Feeds:
Beiträge
Kommentare

Das Bordunblog wird ab 2012  unter einer neuen Adresse fortgeführt.  Deshalb bitte hier klicken: www.pasui.org

Il sito ha cambiato l’indirizzo. Da ora troverete i contenuti sotto l’indirizzo: www.pasui.org

BordunInstrumente sind:

  • Dudelsack
  • Drehleier
  • Nyckelharpa

BordunMusik ist:

  • Tanzbar
  • Fulminant
  • Zum Zusammenspiel geeignet
  • Länderübergreifend
  • Mitreissend!
Werbeanzeigen

Am Sonntag, 20. November lädt das Touriseum in Meran zu einem Tag der offenen Tür. Von 10 bis 17 Uhr können die Besucher bei freiem Eintritt in die Tourismusgeschichte des Landes eintauchen.

Pasui in Aktion

Von 11.00 – 17.00 Uhr werden auch Pasui im Touriseum musizieren und mit ihren Klängen (Zither, Drehleier, Gitarre, Dudelsack, Querflöte & Organetto) Volxmusik aus dem Alpenraum und darüber hinaus zum Besten geben.

Freitag, 25. November findet in der Musikschule in Eppan ab 20.00 Uhr wieder unser Stammtisch statt. (Folk-)Musikanten sind wieder herzlich eingeladen, mit uns zu musizieren.

Il prossimo incontro avrá luogo il 25 novembre alla scuola di musica di Appiano dalle ore 20.00. Tutti i musicisti (che amano la musica folk) sono invitati

Landgasthof zum Hirschen lädt zum 3. Jenesier „Hoamgort“, mit a Hauf‘n Volksmusik, Blues, Rock, Folk und anderen musikalischen Überraschungen, am 18. November 2011, ab 19.00 Uhr ein.
 
Wer will, nimmt natürlich sein Instrument mit.
 
Landgasthof zum Hirschen, Dorfplatz, Jenesien

Freitag, 28. Oktober findet in der Musikschule in Eppan ab 20.00 Uhr wieder unser Stammtisch statt. (Folk-)Musikanten sind wieder herzlich eingeladen, mit uns zu musizieren.

Il prossimo incontro avrá luogo il 28 ottobre alla scuola di musica di Appiano dalle ore 20.00. Tutti i musicisti (che amano la musica folk) sono invitati

…am Montag, 24. Oktober 2011 um 20.00 Uhr im kultur.lana, Hofmannplatz 2

Landor“ ist eine vierköpfige Folkformation, die vor allem keltische Folklore auf neue Art und Weise interpretiert. Die vier jungen Südtiroler Musiker haben bereits ihren eigenen Weg eingeschlagen und einen unverwechsel-baren, frischen Stil für sich entdeckt.  Keltische Traditionen und moderne Einflüsse verschiedener musikalischer Winkel malen mit eingeworfenen Balkan-Elementen einen folkloristischen Zirkel, der viel Gefühl versprüht, kraftvoll und melancholisch zugleich.

Kathi Schwärzer  – Fidale, Vocals

Daniel Moser       – Flute, Whistles

Christian Troger  – Gitarre

Matthias Jud       – Kontrabass, Bodhrän

Im Rahmen der Gartenlust, einer Veranstaltung, die jedes Jahr von der Gärtnerei Galanthus in Lana, Erzherzog-Eugen-Straße  3, Anfang Oktober durchgeführt wird, spielen morgen, am 1. Oktober,  drei unbedingt hörenswerte Folkmusikanten:

Stephan „Stoney“ Steiner: Geige, Nyckelharpa, sonstiges

Marinette Bonnert: Diatonisches Akkordeon

Daniel Moser: Bassklarinette, Sax, Flöten

Wer Zeit hat, sollte sich das auf keinen Fall entgehen lassen.